Gerade in Neubauten wird ein Heizsystem mit Wärmepumpe immer häufiger verwendet.
Hierbei entzieht eine spezielle Flüssigkeit der Umgebungsluft, dem Grundwasser oder dem Erdreich, Wärme.
Durch einen Verdichter wird die Wärme komprimiert und dann den Wohnräumen zugeführt. Eine der Umweltfreundlichsten Heizmethode überhaupt.
Jedoch sind die notwendigen Tiefenbohrungen sehr teuer und werden nicht überall zugelassen.