LNG ist die Abkürzung für Liquified Natural Gas (verflüssigtes Erdgas). Durch Tiefkühlung auf ca. -160 Grad, wird Erdgas flüssig.
Das Volumen reduziert sich dabei auf ca. 1/600 des Ausgangsvolumens. LNG kann im flüssigen Zustand leicht transportiert und dann am Einsatzort wieder in das Leitungsnetz gespeist werden.