Bei einem Iso-Test wird mittels hoher elektrischer Spannung (ca. 20.000 Volt) die Epoxidharzbeschichtung von modernen Unterirdischen Flüssiggastanks auf Beschädigungen geprüft.
Der Iso-Test wird vor der ersten Inbetriebnahme, meistens kurz vor der Auslieferung, durchgeführt.