Bei einer Einzelofenheizung handelt es sich um ein einzelnes Heizgerät, welches in jedem Raum steht der beheizt werden soll. Sie sind besonders praktisch wenn nur wenige Räume beheizt werden müssen oder die Räume weit auseinander liegen. Allerdings haben Einzelöfen auch einige Nachteile.

Neben der höheren Umweltbelastung, lassen sich auch die Wirkungsgrade einer normalen Heizungsanlage nur schwer erreichen. Außerdem muss jede Anlage konstant mit Luft versorgt werden, da für die Verbrennung Sauerstoff benötigt wird. Dafür sind meistens zusätzliche Umbauten nötig, wodurch weitere Kosten verursacht werden.