Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) ist ein kleines Heizkraftwerk, das durch eine Kraft-Wärme-Kopplung sowohl Strom als auch Wärme produziert.
Ein mit Flüssiggas betriebenes BHKW kann so Wirkungsgrade von bis zu 95% erreichen. Der Strom wird hierbei durch einen Verbrennungsmotor erzeugt.
Dabei nutzt es die aus der Produktion entstehende Abwärme, sowie das erhitzte Kühlwasser für Heizzwecke. Somit wird die größtmögliche Menge an nutzbarer Energie ausgeschöpft. Blockheizkraftwerke dienen u. a. zur effizienten Versorgung von Gewerbebetrieben, sowie Ein-und Mehrfamilienhäusern. Interessant für die Betreiber eines BHKWs sind auch die staatlichen Förderungen und Steuervorteile die man beantragen kann.