Autogas ist ein Gemisch aus Propan und Butan. Je nach Jahreszeit wird das Verhältnis der beiden Gase angepasst.

In Deutschland gibt es bereits ca. 6.700 Autogas Tankstellen und ca. 475.000 Nutzer von Autogas.
Weltweit gibt es derzeit ca. 4 Millionen Flüssiggas betriebene Fahrzeuge und über 22.000 Tankstellen die Flüssiggas anbieten.

Die Nutzung von Flüssiggas als Treibstoff ist allerdings keine Neuheit. Denn schon in den 1920er wurden die ersten Flüssiggasbetriebenen Autos in den USA gebaut.
Ab 1960 wurde die Verwendung von Flüssiggas auch in Deutschland, und vor allem in den Niederlanden und Italien, populär.
Mittlerweile sind rund die Hälfte aller gebauten Autogasbetriebenen Fahrzeuge in Europa unterwegs. Die Kosten für einen Umbau des Autos auf Flüssiggasbetrieb, bewegen sich zwischen 1200 und 3000 Euro. Da Autogas allerdings deutlich günstiger ist als Benzin- oder Dieselkraftstoff, amortisieren sich die Kosten, je nach Nutzung des Fahrzeuges, bereits innerhalb von wenigen Jahren. Der günstige Preis und die Umweltfreundlichkeit machen daher Autogas für immer mehr Autofahrer attraktiv.

Zum Flüssiggas Lexikon

 

Bleiben Sie immer auf dem laufenden. Hier gehts zu unserer Facebook Seite!